Jungpontonier Schweizermeisterschaften in Wynau

In den frühen Morgenstunden des 1. Septembers machten sich vier außergewöhnliche Talente auf den Weg nach Wynau um die Jungpontonier Schweizermeisterschaft zu bestreiten. Sie haben viel trainiert und waren sich bewusst, dass dies die beste Fahrt ihres Lebens werden muss, um in der Rangliste weit oben zu sein. Vor allem für zwei der vier ist der Sieg an diesem Tag unglaublich wichtig, da es sich um ihren Letzten Wettkampf in der Kategorie 3 handelt. Die Rede ist von Nicola Keller und Nuri Schmed, die den Wettkampf mit einer perfekten Fahrt abgeschlossen haben und mit den vollen 220 von 220 Punkten die Schweizermeisterschaft gewonnen haben. Ich gratuliere ihnen von ganzem Herzen und wünsche ihnen weiterhin viel Erfolg in der Kategorie C. Auch für die anderen zwei Jungpontoniere war dies ein erfolgreicher Wettkampf. Massimo Tartaglione und Tobias Fatzer belegten den 10. Platz und brachten somit noch einen Kranzrang nach Dietikon. Hier finden sie die Ragnliste: Rangliste

Einige Impressionen: